Corona-Krise: Fact Sheet zum Umgang mit Risikogruppen am Arbeitsplatz

Im Zuge der Corona-Krise wurde Anfang April das Kompetenznetz Public Health ins Leben gerufen – ein Zusammenschluss von mehr als 25 Fachgesellschaften, die in elf Arbeitsgruppen Empfehlungen zu medizinischen, methodischen und epidemiologischen Fragestellungen bündeln und ihre Fachkenntnis einbringen. Das Institut für Arbeits-, Sozial und Umweltmedizin an der Uniklinik RWTH Aachen ist ebenfalls vertreten und erarbeitet in der Arbeitsgruppe „Arbeit und Gesundheit“ verschiedene Fact Sheets und Policy Briefs.

Ende April hat das Institut in Zusammenarbeit mit dem Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin der HHU Düsseldorf und der medizinischen Leitung der Deutschen Post ein Fact Sheet zum Umgang mit Risikogruppen am Arbeitsplatz fertiggestellt.

⇒ zum Fact Sheet