Jetzt noch leichter zum Lebensretter werden – mit der neuen Blutspende-App BALU+

Die Blutspende zählt nach wie vor nicht zu den liebsten Freizeitbeschäftigungen der Deutschen – nur zwei bis drei Prozent spenden regelmäßig. Um die gute Tat zu erleichtern, hat der Blutspendedienst der Uniklinik RWTH Aachen „BALU+“ entwickelt. Die neue, kostenlose Blutspende-App ermöglicht erstmalig eine Terminbuchung für Blutspendetermine, um lange Wartezeiten zu umgehen. Doch nicht nur Termine können über BALU+ gebucht werden, die App hat darüber hinaus noch weitere Nutzen: Sie erinnert sie die Nutzer an ihren nächsten Termin und verrät ihnen im Schnellcheck anhand der gängigsten Kriterien, ob sie spendetauglich sind.

„Mit der Blutspende-App und vor allem der neuen Möglichkeit zur externen Terminbuchung möchten wir das Spendeerlebnis in unserer Einrichtung weiter optimieren. Viele Spender wünschen sich ein besseres Zeitmanagement bei der Spende – diesem Wunsch kommen wir nun nach, indem wir die Besuchszeiten planbarer machen“, so Dr. med. Gabriele Hutschenreuter, Leiterin der Transfusionsmedizin. Die Terminsuche und -buchung ist die Kernfunktion von BALU+, der neuen Blutspende-App für Aachen und lokale Umgebung. Mit BALU+ können registrierte Nutzer nach ihrem Wunschtermin suchen, ihn in wenigen Klicks online buchen und sich bequem per Kalendereintrag oder E-Mail daran erinnern lassen. Bei der Blutspende sind sie durch die Buchung vorgemerkt und können somit lange Wartezeiten vermeiden. Der Service gilt sowohl für die wochentags täglichen Termine in der Uniklinik RWTH Aachen als auch die wechselnden, öffentlichen Außentermine in den Krankenhäusern und anderen Einrichtungen in Aachen und der Region. Natürlich ist es auch nach wie vor möglich, spontan und unangemeldet Blut zu spenden. Im Zweifel ist aber mit einer längeren Wartezeit zu rechnen, da Spenderinnen und Spender mit festem Termin prioritär behandelt werden.

Für die Nutzer hält die neue Blutspende-App neben der Terminbuchung zahlreiche weitere nützliche Funktionalitäten bereit. BALU+ ist clever und berücksichtigt nach erfolgter Spende die Pausen, die zwischen zwei Blutspenden eingehalten werden müssen. Sobald sie wieder spenden dürfen, erhalten registrierte Nutzer eine Benachrichtigung. BALU+ vermag auch Hinweise zur individuellen Spendentauglichkeit zu geben. Mit einem kleinen Vorab-Spendencheck können Nutzer viel Zeit und Aufwand sparen. Die 16 Fragen des Checks ersetzen zwar nicht das ärztliche Gespräch beim Blutspendetermin, verraten aber anhand der gängigsten Ausschlusskriterien, ob Gründe gegen eine Spende sprechen. Darüber hinaus stehen in der App ein umfassender FAQ-Katalog sowie viel Wissenswertes rund um die Blutspende zur Verfügung.

Die Blutspende-App BALU+ ist für Android und iOS in den entsprechenden App-Stores für Smartphones und Tablets erhältlich. Wer über kein mobiles Endgerät verfügt, kann seinen Wunschtermin auch über die App im Browser buchen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.balu.ukaachen.de.

> BALU+ kostenlos im Google Play Store laden

> BALU+ kostenlos im Apple App Store laden